Lobo 1973 MC Pforzheim

Der Lobo MC wurde 1973 mit 5 Mann in Brötzingen
(Ortsteil Pforzheim) in einer Kneipe (Tenne)
aus einem Gedanke von Freiheit und inspiriert
von einem Taschenroman (Lobo)gegründet.







Die Grundsteine für die Idee wurden dort gelegt. Die ersten Sitzungen wurden noch Privat
abgehalten das war damals zuerst so üblich.
Das Backpatch wurde auch kreiert die ersten Abzeichen wurden noch von Hand gemalt.
Inspiriert durch den Lobo Western Roman wurde sich schnell auf einen Wolfskopf geeinigt an dem sich so auch nach über 40 Jahren nichts geändert hat.



Am meisten fällt auf, dass der Lobo MC sich schon an dem Rückenteil abhebt.

Der Lobo MC trägt keinen Dreiteiler wie Szene üblich sonder von Anfang an einen Zweiteiler
(Schriftzug Lobo MC / Abzeichen) einige Jahre später kam das kleine MC Patch dazu.

Die Anfangszeit war etwas turbulent Mann wollte sich einen Namen in der Szene machen, Rangeleien waren an der Tagesordnung.

Der Lobo MC war geboren.

Über die Jahre hinweg fanden sich immer mehr Anhänger die sich diesem Gedanken verbunden
fühlten.

"Wir tragen kein
dreiteiliges Backpatch,
wie die allermeisten anderen.
Wir tragen einen Zweiteiler."



In den Anfangszeiten war es wichtig einen Pfeiler zu setzen, diese Zeit wird auch heute noch gerne am Lagerfeuer besprochen eine Zeit, die gerne Rang und Drang Zeit genannt wird.
Über Jahre wurden sog. Chapter gegründet die den gleichen Gedanken natürlich in Verbindung mit dem Motorrad teilten.
Das erste Chapter des Lobo MC wurde das Chapter Homburg das bis heute Bestand hat und die Türen ins Saarland öffnete.
Später sollten noch einige Chapter im Saarland folgen, sowie in der Pfalz in Bayern und in Nordrhein Westfalen .
Das Motorrad ein Zeichen für Freiheit und Anarchy in Deutschland anfänglich wurden noch Japanische Bikes bevorzugt, bald zogen aber die ersten Harley Davidson Motorräder auch im Lobo MC ihre Runden.

Bis zur heutigen Zeit hat sich der Gedanke der Member des Lobo MC nicht geändert!
Gerade deshalb war auch der Plan entstanden auf der 40 Jahresparty 2013 in Pforzheim ein Zeichen zu setzen.

Die Lobo Member wollten eine Party schaffen worüber man noch Jahre redet und die nicht so schnell in Vergessenheit gerät.

Die Mühen sollten belohnt werden, über 160 verschiedene Clubs waren auf der 40 Jahresparty vertreten.
Die " Lobo Stadt" die in schweißtreibender Arbeit für nur ein Wochenende gebaut wurde, wird so schnell keiner der Anwesenden Gäste vergessen.






40 Jahresparty 2013




Der Lobo MC hat in den letzten Jahren, schon in der Region seinen Gedanken und Freiheiten durchgesetzt.

Die Tortur de France die aus einer Laune heraus entstanden ist mit befreundeten Clubs zu fahren und zu feiern, ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Szene.
Eine Startzahl von 400 Motorrädern ab Pforzheim ist und war keine Seltenheit!
Der Gedanke ging soweit dass 2010 der Lobo MC mit dem Black Rider MC und anderen Befreundeten MC's und MF 's sich zusammengeschlossen haben um den Roadbreaker MC seine Aufwartung zu machen.
600 Bikes auf einer Strecke! Keine Polizei, keine Blockbildung, das war das Ziel und es wurde erfüllt.
Auch ein Zeichen des Gemeinschaftsgedanken dass der Lobo MC schon über Jahre vorantreibt!
Natürlich wurde der die Idee nicht immer geteilt, der Verlust von so manchem Clubhaus und auch ganzer Chapter überschatteten den Club.

Schläge waren früher an der Tagesordnung dies ist eher der Diplomatie gewichen die in der Heutigen Zeit angebrachter scheint.
Begegne Wölfen mit Vorsicht denn Wölfe bellen nicht bevor sie beißen!! Seit 1973 ist der Lobo MC in Pforzheim vertreten.
Das Sakrema mittlerweile in Pforzheim auch eine Institution für harten Rock Sound in Pforzheim wurde lange Jahre als Clubhaus genutzt auch heute noch ist der Rockkeller ein noch immer gern genutzter Treffpunkt des Lobo MC.
Mittlerweile hat der Lobo MC wieder ein eigenes Clubhaus, das in diesem Jahr ( 2015 ) endlich nach langer Umbauzeit und Renovierung bezogen wurde.






Der Lobo MC bewegt sich wie der Name schon sagt Frei!
Wir waren, sind und bleiben eigenständig.
Wir haben gute Kontakte in der Szene und pflegen diese auch.
Wir sind viel unter Wegs und fahren die großen wie auch die kleinen Clubs an.

Auf unseren Partys ist jeder gerne gesehen solange er die Partyregel Nr. 1 einhält!
Bei uns wird gefeiert.
Probleme werden auf der Straße geregelt nicht auf dem Partyplatz!

Wer sich nicht daran hält braucht sich nicht wundern wenn er des Platzes verwiesen wird.
Ein direktes Feindbild haben wir nicht, bei uns ist jeder Willkommen.
Ob Biker oder Zivilist .

Wir sind sehr offen für neue Leute solange man sich auf Augenhöhe und Respekt begegnet!
Falls das nicht so ist bemerkt man das schnell!!
Einige von uns haben sich vor dem Lobo MC ihre Sporen bei anderen MC´s verdient.
(z.B. Devil Driver, Cobra, Sons of Sinner, Defenders MC, Dirty Fingers um mal ein paar zu nennen.)

Der Weg ist nicht immer gleich Lobo, man fühlt sich fast irgendwie berufen diesen Weg zu gehen.

Den Lobo MC kann man sich wie ein großes Wolfsrudel vorstellen.
Es gibt Leitwölfe sie bestimmen diverse Aufgaben und Runs und sind auch Ansprechpartner Nr. 1 für die Chapter, diese Leitwölfe organisieren sich im 12er Rat des Lobo MC.

Der Lobo MC besteht aus derzeit 23 Rudeln in Deutschland 3 in Thailand und 1 Wolfsrudel auf Mallorca.

Dazu kommen drei Supportclubs. Der Wolfspakt, die Hermanos de Lobso und die La Manada.
Im großen Ganzen sind die einzelnen Chapter eigenständig im Denken und handeln.
Jedes Chapter hat seine Vorstände die nach ihrem Ermessen Handeln und führen!

Große Projekte werden gemeinsam mit dem 12er Rat geplant und umgesetzt.
Der Lobo MC hebt sich entschieden von anderen Clubs ab!

Wir sind nicht Markengebunden!

Wir fahren alles ob Racer oder Chopper!
Alles über 500ccm ist erlaubt!
Auch wenn die meisten mittlerweile auf Chopper umgestiegen sind!
Wenn wir feiern, feiern wir richtig und im großen Stil.

Alle 5 Jahre feiern wir ein Große Fest das nächste wird die 45 Jahres Party 2018 sein.
Dazwischen sind wir bekannt für unsere gut besuchten Clubhaus Abende und Sommerpartys sowie auch die Tortour de France, die Grenzüberschreitend bekannt ist .
Feiern und fahren mit befreundeten Clubs das ist das Ziel der Tour.

Jedes Jahr im Juli steigt die große Ausfahrt.

Start ist in Pforzheim, von dort aus geht die Fahrt los, jedes Jahr wird versucht eine neue Interessante Strecke bis zum Zielort in der Nähe von Saverne zu finden.
Dazwischen gibt es viel zu sehen und natürlich ist auch immer eine Rast eingeplant, für Verpflegung ist immer bestens gesorgt.
Nach der Fahrt steht die Party im Vordergrund mit Live Band und Rundum Verpflegung !!
Nach Hause muss keiner Zeltmöglichkeiten gibt es genug. Dort ist Platz für alle sogar für die Familie die bei so einem Event nicht fehlen darf.
Das Familiäre ist bei uns auch fester Bestandteil
Wichtig für einen Member ist es Fest im Leben zu stehen.
Jeder geht unter der Woche seiner Arbeit nach!
Ohne Job ist das schwer.
Bei uns sind alle Arbeitsschichten vertreten, vom Lehrling bis zu Diplom Ingenieur.
Man schaue Sich nur mal ein Wolfsrudel an, dann sieht man den Lobo MC aus der richtigen Perspektive.
Wir leben zusammen den gleichen Gedanken. Wir feiern zusammen und wir jagen zusammen über die Straßen.
Wer zu so einer Gemeinschaft gehören will da muss alles passen.

Natürlich haben wir auch ein ganz Besonderes Chapter!
Das Chapter Walhalla.
Darin sind unsere verstorbenen Brüder. Dort wird ihnen ein Denkmal gesetzt!
Sie sind immer bei uns, im Clubhaus (Ehrenwand) und bei manchen auch auf der Haut!
Wölfe bis über den Tod hinaus!





Lobo Forever - Forever Lobo

-------

"Unsere verstorbenen Brüder sind immer bei uns,
im Clubhaus an der Ehrenwand
und bei manchen auch auf der Haut."
Tom ist Ehrenmitglied
des Lobo MC




Der Song, wir sind die Wölfe, von der Deutschen Metal Band " Varg " beschreibt den Lobo MC treffend.
Der Bandname ist abgeleitet vom altmodischen Wort " Varg " für Wolf '!

"Wir Sind Die Wölfe
Die Hatz geht wieder los
Mit neuer Kraft im Herz
Das Blut vom Zahn geleckt
Der Hunger Groß und nie gestillt
Von vielen gehasst
Von vielen geliebt
So heiß diskutiert
Und in aller Munde
Die Wölfe sind wieder da
Ob ihrs wollt oder nicht
Und auf stillen Frieden
Könnt ihr lange warten
Seht ihr das Heer?
Spürt unsere Kraft
Wollt ihr als Lamm oder Wolf
Zwischen den hungrigen Wölfen sein?
Wir folgen nicht in Frieden
Wir gehen unseren eigenen Weg
Und wer das Herz und den Mut hat
Kann gerne mit uns ziehen
So wächst unser Heer, Tag für Tag
Mann um Mann, Wolf für Wolf
Unaufhaltsam, wie ein Sturm
Unverwundbar, wie die Nacht
Wir sind die Wölfe
Schreit es hinaus
Wir sind die Wölfe
Zu viel geredet und schon so viel gesagt
Genug der alten Tage
Das Hier und Jetzt wird heut gemacht
Auf eine glorreiche Zukunft
Als Schaf geboren hast du selbst
Aus deinem Geist den Wolf gemacht
Wir stehen aufrecht
Wir stehen stramm
Wir stehen stolz
Wir stehen zusammen
Wir stehen aufrecht
Wir stehen stramm
Wir stehen stolz
Bis in den Untergang"


Der Lobo MC Von 1973 bis Heute

Pforzheim 1973
Homburg 1987
Mönchengladbach 1992
Wildberg 1992
Wittlich 1992
Tauberbischofsheim 1996
Karlsbad 2000
Saarburg 2000
Bretten 2001
East End 2001
Hermeskeil 2002
Offenburg 2005
Nongkhai 2005
Illingen 2007
Birkenfeld 2007
Chiang Mai 2008
Enzkreis 2008
Pirmasens 2008
Amberg 2009
Mallorca 2012
Nomads Koh Phangan 2015
Günztal/Allgäu 2015
Amberg-Sulzbach 2015
Albtal 2017